Der Verein

Vaihingen und die Ortsteile besitzen eine reichhaltige Geschichte und Kultur, von der Steinzeit bis zum Industriezeitalter.

p1040712-kEinzelne Vereine, Gruppen, Privatsammler, das Stadtarchiv, die Historiker der Vaihinger „Schriftenreihe zur Stadtgeschichte“ und andere engagierten sich schon seit langem für die Erarbeitung und Präsentation der Stadtgeschichte. Der im Herbst 2014  gegründete „Runde Tisch Stadtgeschichte“ verfolgte die Idee, die Geschichte der Gesamtstadt Vaihingen auf eine breitere Basis zu stellen. Daher wurde am 23./24.10. 2015 in der Peterskirche eine erfolgreiche „1. Messe Vaihinger Stadtgeschichte“ veranstaltet, wo sich 24 historisch aktive Gruppen und Vereine präsentieren konnten.

Am 20.11.2015 wurde der Verein „Die Vaihinger Gesellschaft für Stadtgeschichte, Museumsarbeit und Kultur“ mit 39 Mitgliedern gegründet.

Der Verein sieht sich als Plattform für die historisch aktiven Gruppen und Menschen. Er möchte sie vernetzen, unterstützen und weitere Aktivitäten anregen. Im Beirat des Vereins können alle Gruppen, Organisationen und Vereine Mitglied werden, den Verein beraten, Erfahrungen austauschen und gemeinsam Aktionen planen und organisieren. Das Kuratorium ist mit Fachleuten aus dem Bereich Geschichte besetzt und berät den Verein in fachlichen Themen.

Die DVG ist inzwischen ein gemeinnütziger eingetragener Verein. Gemeinsam haben wir einiges erreicht: Besondere Besichtigungen, fast jeden Monat einen Stammtisch, Aktivitäten am Maientag 2016, 2017, 2018, 2019, einige schöne Schaufenster-Ausstellungen und die interessante „Wilderer“-Ausstellung im alten Bahnhof Vaihingen/Enz. Der Verein unterstützt die Stadt bei der Betreuung des bisherigen „Städtischen Museums“ und anderer historischer Objekte.

Das bisherige Stadtmuseum im Dach der Peterskirche ist zu klein und hat nur einen Eingang. Darüber hinaus benötigt Vaihingen ein Depot und Räumlichkeiten für Wanderausstellungen und Kunstausstellungen. „Die Vaihinger Gesellschaft“ setzt sich daher für ein angemessenes Museum/Kulturhaus ein, das idealerweise die Innenstadt belebt. Wegen der hohen Zuschüsse zur Stadtkernsanierung ist eine Finanzierung derzeit gut möglich. Die „Vaihinger Gesellschaft“ steht insbesondere in dieser Thematik in engem Kontakt mit der Stadt und unterstützt sie bei diesem wichtigen Zukunftsprojekt.

Historisch gibt es in Vaihingen noch viel zu tun, und natürlich ist jede Mitwirkung herzlich willkommen: Inbesondere Informationen/Kontakte zu historisch bedeutsamen Objekten, Privatsammlungen und Zeitzeugen in Vaihingen. Dazu gehören z.B. alte Manufakturen, Bildersammlungen und vieles andere.

Jeder Verein, der aktiv arbeiten will, braucht eine finanzielle Basis.  Daher sind Spenden jederzeit willkommen und steuerlich absetzbar.    (-> Beitrittsformular)

Mitgliedsbeitrag: 30 € (ab 21 Jahre), Vereine, Organisationen 0 €  , Unternehmen, Familien 50 €

Vereinskonto      IBAN: DE48604500500030162303    BIC: SOLADES1LBG

Datenschutz: Personenbezogene Daten werden nur vom Vorstand entspr. der DSGVO verwaltet.