Die Vaihinger Gesellschaft
für Stadtgeschichte, Museumsarbeit und Kultur e.V.

Die Vaihinger Gesellschaft für Stadtgeschichte,  Museumsarbeit  und Kultur e.V.

Haus der Geschichte Baden-Württemberg: Gier, Hass, Liebe ...

Das Finale der Emotionen-Trilogie widmet sich im Haus der Geschichte Baden-Württemberg dem schönsten aller Gefühle, der Liebe. Die Große Landesausstellung beginnt im Jahr des 70. Geburtstags Baden-Württembergs. Sie blickt darauf, wie Liebe die Menschen im Land zusammenhält und stärkt, aber auch verboten oder fanatisch sein kann. Die Schau läuft vom 14. Oktober 2022 bis zum 23. Juli 2023 im Haus der Geschichte in Stuttgart. (s. a. -> "Aktuelles")
                               ******************************************************

Montag 27.Juni, Ahornweg 5, 19 Uhr: Jahreshauptversammlung der DVG mit Vortrag "Ensingen im 19. Jahrhundert" von Peter Schaller.   -> Link zur Einladung

******************************************************

Kleiner Spaziergang durch die Altstadt

In der Oberamteigasse findet man eine alte Gedenktafel von 1773 an den großen Stadtbrand von 1617:

Vaihingen an der Enz ist am ersten November 1617 bis auf ein Viertel der Stadt
mit 106 Häusern und Scheuern abgebrannt. Herzog Johann Friedrich besuchte die Brandstätte, Baumeister Schickard sollte den Wiederaufbau planen. " In dieser traurigen Feuersbrunst sind in den Kellern an die 1200 Eimer Wein samt den Fässern und Ihrer Fürstlichen Gnaden Keltern mit 8 Bäumen verbrannt." Es gab dazu in Würtemberg eine Brandsteuer. Am 9. Oktober 1618 brach wieder eine große Feuersbrunst aus, " bei der die Kirche samt dem Turm und 28 Firste verbrannt sind." Schickard baute auch da wieder die Kirche samt dem Turm auf.   („Kulturstraße des Europarats Heinrich Schickhardt“ im DRW-Verlag, Leinfelden-Echterdingen, Autoren: André Bouvard, Eckhard Christof, Roman Janssen, Charles Zumsteeg).

In der Turmstraße steht man vor einen netten kleinen Fachwerkhaus mit Rosengarten.

In der Grezgasse hat die Schreienrei Braun eine historische Schreinerwerkstatt ausgestellt.


******************************************************

Dieter-Haupt-2022

Wir trauern um unser geschätztes und aktives Gründungsmitglied Dieter Haupt. Er war immer hilfsbereit und gestaltete unsere Aktivitäten und Ausstellungen engagiert mit. Wir werden ihm ein ehrendes Angedenken bewahren.

Dieter Haupt (rechts) und Eckard Ahrens bei der Bergung eines Stücks der alten Vaihinger Eisenbahnbrücke (warmgenietet) von 1904.

*******************************************************************

Samstag, 21. Mai 2022: Führung auf dem KZ-Friedhof und in der KZ-Gedenkstätte

14:00 - 17:00 Uhr: Brigitta Isermeyer und Ellinor Pecher „Die Ensinger Liste  -  Was hat Ensingen mit dem KZ Vaihingen/Enz zu tun"?


Siehe auch:     www.ensingen.eu                                                                                                               www.gedenkstaette-vaihingen.de 

Termine:

Montag 27.Juni 19 Uhr: Jahreshauptversammlung der DVG mit Vortrag "Ensingen im 19. Jahrhundert" von Peter Schaller. In der Sängerklause von Fam. Zluhan, Ahornweg 5.







Städt. Museum Peterskirche
Jeden 1. Sonntag im Monat geöffnet, 14-16 Uhr

-> Link Stadtführungen